28,10,0,50,2
600,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Prof. Schmoll
View Image
Uni Halle
View Image
Uni Halle
View Image
16949340
diesen Monat
letzten Monat
67113
139259

Turnusmäßiges SHG-Treffen am 26.09.2022

Liebe Freunde, liebe Besucher,

was für ein emotionales Selbsthilfegruppen-Treffen. Heute wurden über viele Gedanken, Gefühle, Ängste bzw. Zukunftspläne gesprochen. Derzeit gibt es Mitglieder, die unmittelbar vor einer CAR-T-Zell-Therapie bzw. einer Autologen Stammzelltransplantation stehen, sodass es da zu einem enormen Wortwechsel kam. Jeder wollte diesen Beiden viel Mut zusprechen bzw. toi, toi, toi wünschen.

Bei uns ist es schon Tradition, dass wir mit dem organisatorischen Teil beginnen:

  • Es gilt aus baulichen Gründen für die kommenden 2 Monate ein Ersatzraum zu finden. In unserer Begegnungsstätte wird eine neue Heizung eingebaut und ein Treffen ist dort unter diesen Umständen nicht günstig.
  • Der Patiententag am 15.12.2022 stand ebenso erneut auf der Tagesordnung. Auch hier gab es grundlegende Absprachen.
  • Dann sind wir in der Planungsphase für ein neues Journal. Thema steht fest und nun dürfen wie gewohnt freiwillige Mitglieder sich diesbezüglich äußern.
  • Wir wollen uns im kommenden Jahr einen onkologischen Apotheker einladen. Es haben sich in Verbindung mit grünen Rezepten viele Fragen ergeben, die jeder Apotheker beantworten könnte. Da aber auch Fragen in Punkto Chemotherapeutika, Antikörper etc. auch Fragen im Raum stehen, wollen wir gleich einen Apotheker, der auf allen Gebieten in der Materie steht.
  • Corona-Auffrischung JA oder NEIN? Antikörpertest hat wann Sinn und wo lässt man ihn durchführen – Hausarzt oder Onkologe?
  • Auch werden wir einen Arzt einladen, der sich auf dem Gebiet der alternativen- und komplementären Medizin sehr gut auskennt und tief mit uns eintauchen kann.
  • Einige Mitglieder berichteten von ihrer Corona-Infektion. Was war schlimm, was war unerträglich bzw. was war dadurch vorteilhaft?

Ja, da hatten wir heute wirklich sehr viele und vor allem spannende Themen auf dem Tisch. Jedes Mitglied äußerte sich und so entstand eine wunderbare große Diskussionsrunde bzw. gab es auch kleine Gesprächsrunden. So sollte das auch sein. Ein Austausch auf Augenhöhe und ohne Voreingenommenheit.

Ich werde Euch persönlich informieren, wann und wo wir uns in den kommenden Monaten treffen. Jetzt heißt es einen passenden Raum finden, wo wir uns kurzfristig wohlfühlen werden und ein paar schöne Stunden verleben können.

Unseren Mitgliedern, die sich in Italien, an der polnischen Ostseeküste bzw. auf einem Schiff schöne Stunden verleben, wir haben heute an Euch gedacht. Denkt bitte daran, IHR HABT NUR DIESES EINE LEBEN UND GENIESST ES.

Eure Simone

© 2016 Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphompatienten Halle (Saale) / Sachsen-Anhalt

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS